Anforderungen an die Bewerbungen

Foto Rudolf StrickerFoto Rudolf Stricker

Die Stadt Ladenburg und der Heimatbund Ladenburg e.V. schreiben erstmals zum 31. März 2020 gemeinsam einen Gestaltungspreis für vorbildlichen Umgang mit historischer Bausubstanz aus.

Bitte beschreiben Sie Ihr Gebäude in Text und Bild, damit die Jury Ihr Objekt richtig beurteilen kann. Teilnahmeberechtigt sind insbesondere private Eigentümer aber auch der Allgemeinheit dienende Institutionen. Die Bewerbungsunterlagen in der Größe DIN A4 können in einer Mappe oder als E-Mail-Bewerbung mit Anhängen eingereicht werden. Sie sollen nach Möglichkeit enthalten:

  • Bau- und Restaurierungsgeschichte in Bildern: alter und neuer Zustand
  • Planungsunterlagen: Pläne (Lageplan, Ansicht, Grundriss, Schnitt), Baugenehmigung oder denkmalschutzrechtliche Genehmigung, Bauaufnahme, restauratorische Untersuchungen
  • Beschreibung der wichtigsten Restaurierungs- und Sanierungsarbeiten
  • Art der Nutzung

Bitte beachten Sie auch:

  • Der Abschluss der Erneuerungsarbeiten darf nicht länger als fünf Jahre zurückliegen.
  • Bauherren und Architekten erhalten eine Urkunde, die Plakette ist, nach Absprache mit der Jury, am Gebäude anzubringen.
  • Mit Einreichung der Arbeiten bestätigen die Verfasser die Nutzungsrechte an den eingereichten Unterlagen und Fotos zu besitzen und geben ihre Zustimmung zur kostenfreien Veröffentlichung derselben in sämtlichen Medien wie beispielsweise für die Berichterstattung in der Presse und im Internet, im Ladenburger Jahrbuch oder in einem Preisträgerarchiv im Internet.